AGB

§ 1 Anbieter

Dieser Shop wird betrieben von:

anner.ruhr Medienagentur GmbH
Annastraße 53
45130 Essen

Handelsregister: HRB 31328, Amtsgericht Essen

§ 2 Geltungsbereich

Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen (folgend AGB) gelten für alle über den Online-Shop „dein-wortschatz.de“ getätigten Bestellungen.

Diese AGB gelten für alle Lieferungen, Leistungen und Angebote, die über diesen Online-Shop abgewickelt werden.

Sie können die jeweils gültigen AGB jederzeit auf dieser Seite abrufen und ausdrucken.

§ 3 Vertragsschluss

Die Präsentation der Waren in diesem Online-Shop stell keinen verbindlichen Antrag auf Abschluss eines Kaufvertrags dar. Es handelt sich lediglich um eine unverbindliche Aufforderung, im Online-Shop Waren zu bestellen.

Durch Anklicken des Buttons „Kaufen“ oder „Zahlungspflichtig bestellen“ geben Sie ein verbindliches Angebot für den Kauf der ausgewählten Waren ab (§ 145 BGB).

Sie erhalten anschließend eine Bestätigung über den Eingang Ihrer Bestellung. Diese Eingangsbestätigung ist noch keine Annahme Ihres Kaufangebotes. Ein Kaufvertrag kommt dadurch noch nicht zustande.

Ein Kaufvertrag kommt erst zustande, wenn wir die Annahme des Kaufangebots erklären oder wenn wir die Ware – auch ohne vorherige ausdrückliche Annahmeerklärung – an Sie versenden.

§ 4 Preise

Alle angegebenen Preise sind netto und verstehen sich zzgl. der jeweiligen gesetzlichen Umsatzsteuer und der jeweiligen Versandkosten.

§ 5 Haftung

Wir haften unbeschränkt für Vorsatz und grobe Fahrlässigkeit sowie nach den Vorschriften des Produktsicherheitsgesetzes.

Außerdem haften wir für leichte Fahrlässigkeit bei Schäden aus der Verletzung des Lebens, des Körpers und der Gesundheit von Personen.

In allen übrigen Fällen ist unsere Haftung wie folgt beschränkt: Bei leichter Fahrlässigkeit haften wir nur, wenn wir eine wesentlichen Vertragspflicht verletzt haben, auf deren Einhaltung Sie regelmäßig vertrauen dürfen und die die ordnungsgemäße Durchführung des Vertrags überhaupt erst ermöglicht (Kardinalpflicht). Die Haftung ist in diesen Fällen nach der Höhe beschränkt auf die Schäden, die bei Vertragsschluss vorhersehbar waren und mit deren Entstehung typischerweise gerechnet werden muss. Diese Haftungsbeschränkung gilt auch zugunsten unserer Erfüllungsgehilfen.

§ 6 Weitere Bestimmungen

Falls Teile dieser AGB unwirksam oder nicht durchführbar sein oder werden sollten, so berührt dies nicht die Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen. Der unwirksame oder nicht durchführbare Teil wird durch eine wirksame und durchführbare Regelung ersetzen, durch die der mit der un­wirk­sa­men oder undurchführbaren Bestimmung beabsichtigte wirtschaftliche Zweck so weit wie mög­lich erreicht wird.

Alle Verträge im Geltungsbereich dieser AGB unterliegen ausschließlich deutschem Recht unter Ausschluss der Bestimmungen der United Nations Convention on Contracts for the International Sale of Goods (CISG, „UN-Kaufrecht“).

Sofern Sie Kaufmann, juristische Person öffentlichen Rechts oder öffentlich rechtliches Sondervermögen sind, so ist Gerichtsstand für alle Streitigkeiten aus oder im Zusammenhang mit Verträgen mit uns und Ihnen unser Geschäftssitz.