Blick in die Box!

Auch, wenn die Blütezeit-Box noch ein ganz kleines bisschen Zeit braucht, bis sie bei euch zu Hause eintrifft – ihr könnt uns glauben, wir können es selbst kaum noch erwarten – wollen wir an dieser Stelle mal das ein oder andere Geheimnis lüften, was denn nun genau unser Wortschatz eigentlich enthält…

Natürlich – wie könnte es anders sein: Vor allem Worte. Zum Weiterschreiben und Inspiriertwerden. Zum Säen, zum Wurzeln und zum Blühen. Diese Worte, sie bilden das Herzstück der Box. Laden auf 30 Impulskarten ein, dich schreibend mit dem Werden und Wandeln, dem Wurzeln und Wachsen zu beschäftigen.

Damit das gut gehen kann, haben wir dazu passendes Schreibmaterial entwickelt: Ein blütenschönes Heft und ein Stift, der so weich in der Hand liegt, dass man kaum noch aufhören möchte, damit zu schreiben.

Dazu kommen neben einer Einführung ins Schreiben und sieben hilfreichen Tipps, noch ein paar Dinge zum Kreativwerden, die aber noch eine kleine Überraschung bleiben sollen. Nur den ganz Neugierigen unter euch sei schon mal verraten: Es könnte sein, dass ihr damit euren grünen Daumen entdeckt und zwar in vielfältigster Hinsicht…

Tja, und dann gibt’s auch noch etwas auf die Ohren: Weil wir in der Entwicklung von dein Wortschatz gemerkt haben: Eigentlich wünschen wir den Wortschatzsucher*innen, dass sie sich begleitet fühlen – so, wie sie es möchten und brauchen. Sogar, wenn sie die Box ganz alleine öffnen. Außerdem schätzen wir Barrierefreiheit. Deswegen haben wir uns überlegt, dass es alle in der Box enthaltenen Texte auch zum Anhören geben soll – eingesprochen von Hanna, die euch wie eine Audio-Guide durch die Box führt. Wie das funktioniert, erklären wir euch in der Box selbst. Keine Sorge: Es ist ganz leicht.

Genauso leicht werdet ihr auch Zugang zu unserer Blütezeit-Playlist bekommen. Sie inspiriert durch Musik für Schreibzeit und Schreibpause – und läuft übrigens auch, während dieser Blogbeitrag entsteht.

Wir freuen uns so, all das ganz bald ins Leben zu lassen, und mit euch zu teilen!